Ernährung im Beruf


Die Ernährung eines Handwerkers. Wie in vielen anderen Gewerken auch, arbeiten wir unter starken körperlichen Belastungen. Folgen: Stress und schlechte Ernährung!!

Unter der Woche sind Handwerker im Stress und flitzen von A nach Z und schaffen (gefühlt) das Unmögliche.Dadurch haben wir das Gefühl uns belohnen zu müssen, z. B. den Grill an mit Steak oder doch das Schnitzelhaus. Ein großes Bier oder zwei und der kurze dürfen nicht fehlen. Denn die nächste Woche ist ja schon geplant.

Ein Dienstleister/Außenmitarbeiter/Montagearbeiter und viele andere sind viel unterwegs und wenn die Konzentration und die Energie fehlt , geht’s schnell zum Döner oder Pizza oder Schnellrestaurant. Diese schlechte Ernährung hat Folgen!!! (Wie auch allgemein bekannt ist). Herz-/Kreislaufstörungen, Schwächeanfälle, Konzentrationsstörungen, Motivationsverlust oder sogar Herzstillstand. Mit einer der Gründe warum Handwerker nicht alt werden. Deswegen ist es wichtig, sich richtig zu ernähren. Viel Gemüse, Salate und Vollkornprodukte sind dabei ein Schlüssel zum Erfolg! Öfters mal Wasser, gerne auch Sprudel, statt Softdrinks! Ein Apfel statt Snickers und Co., das macht sich bei den Vitaminwerten, dem Energielevel und der körperlichen Fitness bemerkbar.

Veröffentlicht von Wagener Handwerk-Reparatur

Wir als Unternehmen bauen Kabeltrassen und Kabelwege aus für Nieder-,Mittel-und Hochspannungsleitungen uvm

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: